Kategorien

M59 Südtirol Deutschnofen

 

Mittlerweile sind unsere Saisonabschlussfahrten nach Südtirol schon Tradition. Aber um diese Zeit ist es dort einfach wunderschön und nicht mehr so überlaufen, wie im Frühjahr und Sommer.

Hier geht’s zu den Bildern

Tagebuch

Unterkunft: Hotel Stern, Deutschnofen, sehr gutes Essen, toller Wellnessbereich mit (für ein Hotel) großem Schwimmbad und schönen Saunen. Nur die Zimmerausstattung wurde dem Preis nicht gerecht. Tolle Aussicht auf Rosengarten und Latemar und mitten im Dorf. Empfehlenswert (Stand 2006)

 

Strecke:

25.10.

Kesselberg – Zirler Berg – Innsbruck – alte Brennerstraße – Brenner – Sterzing – Penser Joch – Sarntal – Ritten – Bozen – Eggental – Deutschnofen, 265km

 

26.10.

Lavazejoch – Stava – Fleimstal –Rollepass –St. Martino – Fonzaso – Monte Grappa – Bassano del Grappa – Val Sugana – Breno – Passo di Manghen – Cavalese – Passo San Lugano – Aldein-Deutschnofen.

Pässe: Lavazejoch 1805m, Rollepass 1970m, Monte Grappa 1775m, Passo di Manghen 2047m; tiefster Punkt in Bassano del Grappa 129m, 284km

 

27.10.

Deutschnofen – Birchabruck – Karerpass – Canazei – Fedaiapass – Colle San Lucia – Giaupass. Falzaregopass – Pordoijoch – Sellajoch – Grödner Joch – Würzjoch – Lüsen -Brixen.´- Brenner – Innsbruck – Zirler Berg – Scharnitz – Kesselberg, 424km

 

Gesamt: 1246km